Fettabsaugung - Methoden, Ablauf und Risiken

Welche Methoden der Fettabsaugung sind für welche Problemzonen die besten?

Die Fettabsaugung bietet eine wirkungsvolle Lösung für folgende Probleme: Fast jede zweite Frau klagt über sogenannte Problemzonen wie Hüften, Reithosen und Unterbauch. Was die Werbung uns vormachen will ist, nämlich daß die Traumfigur mit der richtigen Diät für jeden erreichbar ist, stellt sich bei den meisten Anwendern bald als unhaltbares Versprechen heraus. Denn viele Fettpolster sind gegen Diäten und Fitnessprogramme immun. Das liegt daran, daß mit diesen herkömmlichen Methoden nur das Gewicht der Fettzellen reduziert werden kann, nicht aber deren Anzahl. Somit ist das Fett absaugen die echte Alternative für Problemzonen, wenn Training und Diät nicht mehr weiterhelfen. Eine besondere Form der Fettabsaugung ist die Schweißdrüsenabsaugung.

Die Möglichkeiten und Grenzen einer Fettabsaugung

Eine Ansammlung von überproportional viel Fett wie es häufig bei Reiterhosen der Fall ist, kann durch eine Fettabsaugung beziehungsweise Liposuktion dauerhaft entfernt werden.
Ein Trugschluss ist es, dass die Fettabsaugung eine Möglichkeit zur Körpergewichtsreduktion ist, denn es können nur begrenzte Mengen an Fett abgesaugt werden. Eine Liposuktion ist ausschließlich zur Beseitigung von Fettdepots geeignet und keine Option zur Behandlung bei Übergewicht. Nichts desto trotz können auch bei übergewichtigen Menschen Fettpolster behandelt werden. Voraussetzung ist allerdings, dass die Fettpolster gleichmäßig verteilt sind.
Der beste Behandlungserfolg wird erzielt, wenn die Fettpolster klar umschrieben sind und eine schlanke Körper-Kontur vorliegt. Bei einer Fettabsaugung wird keine überschüssige Haut entfernt und somit nicht die Elastizität der Haut verbessert. Durch das Absaugen und dem tragen von Kompressionswäsche passt sich die Haut dem Körper wieder an.
Nach der Operation kann der Heilungsprozess durch postoperative Gymnastik unterstützt werden.
Eine mögliche nicht-invasive Alternative zur Fettabsaugung wäre die sogenannte Fett weg Spritze.

Zum routinemäßigen Ablauf vor einer Operation gehört ein Aufklärungsgespräch mit dem behandelnden Arzt. Sie sollten sich im Vorfeld überlegen, welche Unklarheiten bestehen und ob Sie Fragen haben. Falls nach dem Aufklärungsgespräch weitere Fragen auftauchen, können Sie sich telefonisch melden oder einen weiteren Termin für eine Vorbesprechung ausmachen.

Die Risiken der Fettabsaugung

FettabsaugungExperten betrachten die Fettabsaugung als komplikationsarme und sehr sichere Operation, wenn sie von einem qualifizierten ästhetisch-plastischen Chirurgen durchgeführt wird. Komplikationen sind meist geringfügig und nur selten zu erwarten.

Überwiegend werden gute Ergebnisse erzielt. Dennoch gibt es bei jeder Operation allgemeine Risiken und spezifische Komplikationen, die mit der Eigenheit des Eingriffes verbunden sind.

Die größten Gefahren, über die auch in den Medien immer wieder berichtet wird, sind sog. Megasaugungen, bei denen einfach zu große Mengen abgesaugt werden, ohne dass der Kreislauf der Patienten durch entsprechende Infusionen unterstützt wird. Unsterile Arbeitsbedingungen und Unkenntnis über die korrekte Technik stellen weitere Risikofaktoren dar, mit denen besonders bei nicht qualifizierten Anbietern zu rechnen ist. Die Fettabsaugung ist dagegen eine komplikationsarme und sehr sichere Operation, wenn Sie korrekt und unter entsprechenden Bedingungen ausgeführt wird!

Nach einer Fettabsaugung können wie bei jedem chirurgischen Eingriff plötzlich auftretende Komplikationen nicht ganz ausgeschlossen werden. Am häufigsten sind nach einer Liposuktion Blutergüsse oder Schwellungen. Sie verheilen jedoch in der Regel von selbst. Wie lange der Heilungsprozess dauert, ist individuell verschieden.

Werden bei der Operation feinste Hautnerven durchtrennt, kann sich in diesem Areal die Haut vorübergehend taub anfühlen. Erfahrungsgemäß verschwinden diese Empfindungsstörungen von selbst.

In ganz seltenen Fällen kann sich die Wunde wenige Tage nach dem Eingriff entzünden. Solche Infektionen sind jedoch sehr selten. Meist heilen sie nach geeigneter Antibiotikatherapie ab. Sie können, müssen aber nicht das Ergebnis verschlechtern. Ebenso selten können auch Wundheilungsstörungen auftreten. Diese können unter bestimmten Umständen entstehen, wenn etwa starkes Rauchen, eine Diabeteserkrankung oder eine Blutgerinnungsstörung den Heilungsprozess stören. Beim geringsten Verdacht sollten Sie sofort den Operateur kontaktieren.

Fettabsaugung unter den TOP 5 Schönheit-OP´s in Deutschland

Fettabsaugung - Auch schwabelllige Oberschenkel oder ausgeprägte Dellen gehören oft zu den StörzonenJeder kennt sicher das Problem, man hat durch eine Diät sein Körpergewicht reduziert und trotzdem finden sich immer noch Zonen am Körper, die nicht so ganz auf diese Diät angesprochen haben. Wahrscheinlich hat in solchen Situationen jeder von Ihnen schon einmal an eine Fettabsaugung gedacht. Problemzonen wie Bauch, Hüfte oder Po scheinen nämlich gegen jede Art von Diät immun zu sein. Die Fettabsaugung scheint hier das einzige Mittel der Wahl. Und in den meisten Fällen ist es auch so. Durch geziele Diäten und ein straffes Sportprogramm lassen sich die vorhandenen Fettzellen selbstverständlich reduzieren. Sie leeren sich sozusagen, aber sie sind immer noch vorhanden. Und allein dadurch lassen sich kleine Fettpölsterchen, die auch nach Diät- und Sportprogramm noch vorhanden sind oftmals nur durch eine Fettabsaugung nachhaltig entfernen. Gerade Frauen sind hier oft betroffen und fühlen sich erst nach einer Fettabsaugung am Ziel Ihrer Träume, nämlich dem Körper zu haben, den sie sich wünschen.

Fettabsaugung - vom Mauerblümchen zum TOP-Star

War es vor einigen Jahren noch so, dass die Fettabsaugung und Schönheitsoperationen insgesamt, keinen guten Ruf hatten, so gehört gerade die Fettabsaugung mittlerweile zu den TOP 5 Schönheitsoperationen in Deutschland. Denn was nützt es Ihnen, wenn Sie zwar Ihr Köpergewicht reduzieren, ihre Muskeln definieren, diese Mühe aber nicht so richtig zur Geltung kommt, weil sich immer noch kleine Fettpölsterchen auf den Hüften, am Po oder an den Oberschenkeln befinden. In Deutschland werden lt. einer Studie der VDÄPC, also der Vereinigung Deutscher Ästhetisch-Plastischer Chirurgen, rund 6.000 Fettabsaugungen pro Jahr durchgeführt. Damit ist die Fettabsaugung nicht nur unter den TOP 5 der Schönheitsoperationen, sondern steht an erster Stelle, noch vor der Brustvergrößerung. Allein das beweist schon, dass die Ästhetische Chirurgie und natürlich auch die Fettabsaugung enorm an positivem Image gewonnen hat.

Vorbereitung und Ablauf einer Fettabsaugung

Wie jede andere Operation auch, bedarf es auch bei der Absaugung von Fett vorher einer genauen Untersuchung durch einen kompetenten ästhetischen Chirurgen, der bereits einige Erfahrung auf dem Gebiet besitzen sollte. Da es sich nicht um einen einfachen Eingriff
handelt, auch wenn er bereits zur Routine gehört, ist eine gute Aufklärung von enormer Wichtigkeit. Haben Sie sich nach dem Aufklärungsgespräch für die Fettabsaugung entschieden, gilt es in der Vorbereitungsphase wie vor allen anderen Operationen auch, einiges zu beachten. Sie sollten die Einnahme von Medikamenten auf jeden Fall mit Ihrem Arzt besprechen und ca. 14 Tage vor der OP keine blutverdünnenden Medikamente wie beispielsweise Aspirin mehr nehmen. Durch die Einnahme ist auch bei der Fettabsaugung das Blutungsrisiko erhöht. Verzichten Sie im Vorfeld der OP auf Alkohol und stellen Sie das Rauchen möglichst ganz ein. Der Eingriff selber kann sowohl ambulant, als auch stationär erfolgen. Das liegt vor allen Dingen am Umfang der Fettabsaugung und natürlich an Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand. Im Nachgang zur Operation sollen Sie sich ein wenig Ruhe gönnen. Ca. 14 Tage dauert der Genesungsprozess, in dem Sie nicht voll einsatzfähig sein werden.

Als allgemeines Fazit sei erwähnt, dass gerade die Fettabsaugung in der heutigen Zeit für viele Menschen, nach erfolgreicher Diät die einzige Lösung sein kann, ihren Körper zu dem zu machen, was sie sich immer erträumt haben.

Vitalitas - die Spezialisten für Fettabsaugung in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Unser Standort in Neustadt an der Weinstrasse ist ein ideales Ziel um die Behandlung mit einer Erholungspause in reizvoller Lage zu genießen: Von Städten wie Darmstadt , Frankfurt , Freiburg , Kaiserslautern, Karlsruhe , Heidelberg , Ludwigshafen , Mannheim , Mainz , Wiesbaden, Stuttgart und Trier ist die Privatklinik-Vitalitas in weniger als einer Stunde zu erreichen.

Selbstverständlich sind auch Nachbarn aus dem nahen Ausland herzlich willkommen. Gerne beraten wir Kunden aus der Nähe von Basel, Zürich, Genf und Luxemburg zur Fettabsaugung in Deutschland.

Nachrichten zu dem Thema Fettabsaugung:

16.10.2018 - Tschüss brüchige Nägel, tschüss sprödes Haar! - Curado.de: ELLETschüss brüchige Nägel, tschüss sprödes Haar!Curado.deSind Nägel brüchig, Haare spröde und dünn, kann... - Quelle

10.10.2018 - Wissenschaftler widerlegen Dickmacher-These - Ärzte Zeitung: Ärzte ZeitungForscher widerlegen Dickmacher-TheseÄrzte ZeitungEinem Blick ins Hirn von Mäusen hält die bisherige... - Quelle

10.10.2018 - Satt in 3D: Wissenschaftler widerlegen Dickmacher-These: Einem Blick ins Hirn von Mäusen hält die bisherige Leptin-Resistenz-These nicht Stand: Die Ärzte Zeitung erklärt den... - Quelle

10.10.2018 - Modernes 3D-Verfahren zeigt: Diese Dickmacher-These stimmt nicht - futurezone.de: futurezone.deModernes 3D-Verfahren zeigt: Diese Dickmacher-These stimmt nichtfuturezone.deDass... - Quelle

10.10.2018 - Jeden Tag begegnen uns Dutzende vertraute Gesichter - das fängt schon morgens beim Bäcker oder beim Zeitunglesen an. Doch wie viele von diesen Personen sind tatsächlich in... - Quelle

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top