Brustvergrößerung Karlsruhe

Falls Sie in Karlsruhe wohnen und eine Brustvergrößerung planen, sollten Sie sich an die Privatklinik Vitalitas in Neustadt an der Weinstraße wenden. In dieser Klinik betreuen Sie Fachärzte für ästhetische & plastische Chirurgie. Zunächst findet in der Klinik eine umfangreiche Vorbesprechung statt. Unsere Fachleute beantworten sämtliche Fragen, so dass unsere Klienten genau wissen, was auf sie zukommt. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich vor der Fahrt von Karlsruhe nach Neustadt einige Fragen notieren, die Sie ganz besonders interessieren.

Welche Möglichkeiten für eine Brustvergrößerung gibt es

Zur Brustvergrößerung kommen verschiedene Materialien in Frage. Das bekannteste Material ist Silikon. Verwendung findet bei der plastischen Chirurgie kohäsives Silikon, das vollkommen auslaufsicher ist. Diese besitzen eine aufgeraute Oberfläche und verankern sich damit sehr leicht im Gewebe. Da wir nur Silikone von Markenfabrikanten benutzen, beträgt die Haltbarkeit etwa 15 bis 17 Jahre.

Vergrößerung der Brust und mehr

Neben einer Brustvergrößerung kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, zusätzlich andere Korrekturen durchführen zu lassen. So bietet sich zum Beispiel eine Veränderung der Brustwarzen an und natürlich können die Brüste in ihrer Größe einander angeglichen werden. Allerdings ist nicht jede gewünschte Veränderung sinnvoll. Vor allem nach einer Schwangerschaft haben viele Frauen den Wunsch, ihre Brüste korrigieren zu lassen. Oft ist eine Einlage aus Silikon nicht ausreichend und eine zusätzliche Straffungsoperation ist angeraten. Unsere Fachärzte für ästhetische & plastische Chirurgie beraten Sie gründlich, welche Veränderungen sinnvoll sind.

Es besteht nur ein geringes Risiko

Bei einem Brustimplantat handelt es sich um einen Fremdkörper, der eine körperliche Reaktion auslösen kann. Um das Implantat bildet sich eine Bindegewebshaut, die aber normalerweise so dünn ist, dass sie von außen nicht ertastet werden kann. Es besteht ein geringes Risiko (etwa bei 5% der Klienten), das sich eine Kapselfibrose bildet. Die Bindegewebshaut schnürt sich dabei zusammen und das Implantat verhärtet sich. In diesem Fall ist es notwendig, dass das Implantat entfernt und durch ein Neues ersetzt wird.
Die normalen Op-Risiken wie Schwellungen, Blutergüße sind auch bei einer Brustvergrößerung nicht auszuschließen. Die verschwinden jedoch von selbst nach einigen Tagen Sehr selten kommt es nach der Operation zu Entzündungen.

Eine Klinik in wunderschöner Lage

Die Klinik liegt in Neustadt an der Weinstraße. Von Karlsruhe sind es nur 54 Kilometer zur Privatklinik Vitalitas. Wenn Sie mit dem Auto von Karlsruhe über die Autobahn A 65 fahren, sind sie in ca 45 Minuten in der Klinik. Sie können den Aufenthalt dort genießen und zum Beispiel ergänzend an einem der Termine den Naturpark Pfälzer Wald besuchen. Sehenswert ist außerdem ist historische Altstadt mit ihrer Stiftskirche aus dem 14. Jahrhundert. Im Umkreis von Neustadt können Sie einige Schlösser besichtigen, wie zum Beispiel das Hambacher Schloss, die Wolfsburg oder die Burg Winzigen. So nehmen Sie zusätzlich noch einige schöne Eindrücke nach Karlsruhe mit.

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top