Brustvergrößerung nachher

Die Nachsorge bei Brustvergrößerung

Der Operationserfolg einer Brust OP ist bereits kurz nach dem Eingriff deutlich zu sehen. Doch bis zur endgültigen Beurteilung des kosmetischen Ergebnisses vergehen Wochen. Diese Zeit erfordert etwas Geduld, weil sie mit leichten Einschränkungen verbunden ist. In den ersten Tagen nach der Operation schmerzt die gespannte Brust etwas. Zwar können frisch operierte Frauen schon nach wenigen Tagen ihren normalen Alltagsaktivitäten nachgehen, doch in den ersten vier Wochen braucht die operierte Brust viel Ruhe, damit das Gewebe heilt und das Implantat nicht verrutscht. Die Spannung in der Brust wird etwa vier bis sechs Wochen anhalten. Es kann Monate dauern, bis sich das gewohnte Gefühl in der Brust wieder einstellt.

Am ersten Tag nach der OP
Hier werden meist die Drainagen entfernt, die der Operateur gelegt hat. Der Verband kann entweder gleich oder in den nächsten Tagen abgenommen werden. In den ersten drei Wochen unterstützt ein speziell angepasster BH die frisch operierte Brust. Acht bis zehn Tage nach dem Eingriff wird der Hautfaden entfernt. Die meisten Frauen sind nach Ablauf einer Woche wieder fit für die Arbeit.


Jetzt informieren

Hinweis: Vorher-Nachher Fotos sind nicht erlaubt
Eine vergleichende Präsentation unserer schönen Resultate mit Vorher-Nachher Aufnahmen ist von Seiten des Gesetzgebers in Deutschland untersagt. In einer persönlichen Beratung und Aufklärung über Möglichkeiten und Grenzen des Eingriffes ist jedoch eine Vorstellung dieser Ergebnisse möglich.

Die Tage nachher
Sobald Pflaster und Fäden entfernt sind, kann mit der Narbenpflege begonnen werden. Dafür gibt es spezielle Salben oder auch Narbenpflaster, die mehrere Wochen getragen werden sollten. Brustmassagen können ab der dritten Woche die Dehnung der Implantatskapsel unterstützen und damit einer Kapselfibrose (s. Risiken) vorbeugen. Wie nach allen operativen Eingriffen, ist die Narbe zunächst gerötet. Sie wird im Laufe der darauffolgenden Wochen blasser und dünner. Erst nach etwa drei Monaten ist es möglich, das Ergebnis endgültig zu beurteilen.

Unterstützende Massnahmen in den ersten Wochen
Um den Heilungsverlauf nicht zu beeinträchtigen, sollten Frauen nach einer Brustvergrößerung Nikotin meiden. In den ersten fünf Wochen müssen sie auf Sport verzichten. Später ist es bei sportlichen Aktivitäten ratsam, einen straff sitzenden Sport-BH zu tragen. Während der ersten drei Wochen sollten sie auf Sauna und Dampfbad verzichten. Die Narbe sollte bei UV-Exposition durch Sonne oder Solarium geschützt werden.

Experten empfehlen regelmäßige Nachuntersuchungen nach einer Woche, einem Monat, drei Monaten und einem Jahr.

Freuen Sie sich!

Bei richtiger Indikationsstellung und realistischer Erwartung sind die meisten Patienten mit ihren Brustimplantaten sehr zufrieden. Die Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes bedeutet häufig den Beginn eines neuen Lebens. Sie haben eine höhere Selbstzufriedenheit und ein gesteigertes Selbstwertgefühl.

Was ist der nächste Schritt?

Keine Broschüre kann ein individuelles Beratungsgespräch ersetzen. Der nächste Schritt zu Ihrem Wunschziel ist eine Terminvereinbarung mit unseren Fachärzten für plastische und ästhetische Chirurgie. In einem persönlichen Gespräch beantworten sie ganz in Ruhe all Ihre Fragen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Behandlungskonzept.

Rufen Sie an – unser freundliches Vitalitas-Serviceteam vereinbart gerne einen Termin für Sie: Tel. +49 63 21-92 97 542.

Wir wünschen uns, dass Sie sich wohlfühlen.

Jetzt informieren


 

 

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top