B-Lite Brust-Implantate - für eine schonende Brustvergrößerung mit garantierter Leichtigkeit

Sie möchten sich die Brust vergrößern lassen, fürchten sich allerdings vor dem damit verbundenen Gewicht auf Ihr Gewebe? Diese Angst können wir Ihnen nehmen, denn B-Lite Implantate zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht aus. Sie sind das erste Leichtimplantat. Unsere Ärzte in der Vitalitas Klinik sind auch qualifizierte Chirurgen für die neue Implantatgeneration.

Wo wurden B-Lite Implantate entwickelt?

Entwickelt wurden B-Lite Brustimplantate von G&G Biotechnology. Zehn Jahre Forschung sind dieser Entwicklung vorausgegangen. Daraus resultierte ein ausgereiftes Implantat. Das deutsche renommierte Unternehmen Polytech wurde mit der Herstellung beauftragt. Die Hülle besteht aus mehrschichtigem Silikon. Außerdem können verschiedene Größen und Formen realisiert werden. Polytech produziert bereits seit vielen Jahren Implantate, Sie halten ein Leben lang. Die Innovation der B-Lite Implantate zeigt sich an der besonderen Füllung. Es handelt sich um ein Silikongel, dessen Dichte reduziert ist. So wiegen die B-Lite Implantate maximal 30 Prozent weniger. Das liegt an den eingearbeiteten Mikrosphären. Sie bestehen aus Borosilikat und schließen kleinste Lufträume ein. Deshalb enthält die komplette Füllung Mikrokügelchen. Das erzeugt zwar großes Volumen, das Gewicht wird jedoch verringert. B-Lite Brustimplantate halten besser zusammen und können nicht auslaufen. Zudem sind sie besonders stabil.

B-Lite Brustimplantate mit eine besonderen Technologie

Die spezielle Technologie der B-Lite Implantate ist besonders vorteilhaft. Die Belastung der Implantate wird durch das geringere Gewicht reduziert. Das wirkt sich auf die Haltbarkeit der Form aus, denn der Schwerkraft wird entgegengewirkt. Das macht sich vor allem bei schwachem Bindegewebe bemerkbar. Hier können herkömmliche Implantate nämlich zu Komplikationen führen. B-Lite Implantate wiegen lediglich 440 Gramm und sind eine gute Alternative. Das geringe Gewicht der B-Lite Produkte schont das Gewebe und sorgt für mehr Ästhetik. Die Narbenbildung kann ebenfalls vermindert werden, während die Wundheilung beschleunigt wird, weil Dehnung und Stress reduziert werden. Ein weiterer Vorteil der B-Lite Brustimplantate kommt bei medizinischen Untersuchungen und Krebsvorsorge zum Tragen. Auch bei möglichen Kapselfibrosen können durch Mammografie oder andere Untersuchungen bessere Ergebnisse erzielt werden als im Vergleich zu herkömmlichen Implantaten aus Silikon. Die Lufteinschlüsse können von Röntgenstrahlen durchdrungen werden, sodass sich das Implantat deutlich vom natürlichen Gewebe unterscheiden lässt.

B-Lite Implantate reduzieren die Nebenwirkungen und erhöhen den Komfort

Leichte Implantate wirken dem vorzeitigen Herabhängen entgegen und sorgen für deutlich höheren Komfort. Große und schwere Implantate, die in der Brust ein gesetzt werden, erzielen dieselben Probleme wie bei natürlichen großen Brüsten. Das Gewicht sorgt dafür, dass sich die Träger des BHs in die Haut bohren und Schmerzen verursachen. Auch sportlich sind diese Frauen eingeschränkt, denn das Gewicht verursacht Verspannungen im Nacken und führt zu ebenfalls zu Rücken- und Kopfschmerzen. Durch B-Lite Brustimplantate werden diese Risiken stark minimiert. Die Erfahrungen besagen auch, dass die Schmerzen nach dem Eingriff mit B-Lite Implantaten geringer sind. Bis jetzt hat sich auch gezeigt, dass weitere Nebenwirkungen deutlich reduziert werden können, zu denen das sogenannte Double Bubble oder Kapselfibrosen zählen. Eine Double Bubble Verformung kann auftreten, wenn nach der Operation eine starke Dehnung des Gewebes erfolgt. Das Resultat ist die Bildung einer zusätzlichen Unterbrustfalte. Die Erfahrungen nach Eingriffen und die gesunkenen Komplikationsrisiken werden in nächster Zeit in Langzeituntersuchungen und klinischen Studien untersucht und bestätigt.

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top