Gesund und schön ins Wochenende

Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richig verwenden!

unbekannt

Beautytipp

Faltenbildung entgegenwirken

Diese alltäglichen Dinge lassen die Haut älter aussehen

Viel trinken, frisches Obst und die Haut regelmäßig pflegen: Die Liste, um tiefe Falten im Gesicht zu verhindern, ist lang. Aber wussten Sie auch, dass Sie durch die Vermeidung bestimmter Angewohnheiten den Fältchen ebenfalls entgegensteuern können? Wir verraten Ihnen die tückischen Alltagsfallen.

1. Aufs Smartphone starren

Sie lesen mit angestrengtem Gesicht und gesenktem Kopf auf Ihrem Handy Nachrichten? Gar nicht gut für glatte Haut. Zum einen vertieft sich durch den konzentrierten Blick die Zornesfalte auf Ihrer Stirn, zum anderen legt sich ihr Hals in unschöne Falten. Daher sollten Sie ganz bewusst Ihr Gesicht entspannen – oder noch besser: weniger über dem Bildschirm hängen.

2. Mit dem Strohhalm trinken

Der Latte Macchiato schmeckt einfach viel besser durch einen Strohhalm. Allerdings spannen Sie dabei, ähnlich wie beim Rauchen, die Muskulatur um den Mund herum an. Dadurch entstehen auf Dauer feine Fältchen. Beim nächsten Café-Besuch sollten Sie vielleicht doch direkt aus dem Glas trinken.

3. Training im Fitnessstudio

Mit vor Anstrengung verzogenem Gesicht mühen Sie sich an den Geräten ab. Ihre Muskeln werden es Ihnen danken – das faltenfreie Gesicht jedoch nicht. Denn vor lauter Konzentration auf die Übung werden gern die Augen zusammengekniffen. Und das begünstigt die Faltenbildung in dieser Region.

4. Schminken

Dass Frauen ihre Wimpern nicht Tuschen können, ohne mit sperrangelweit geöffnetem Mund vorm Spiegel zu stehen, ist allgemein bekannt. Allerdings verziehen Sie beim Schminken auch das Gesicht, wenn Sie konzentriert den Kajal auftragen. Dabei müssten Sie für ein schönes Make-up gar nicht so sehr die Stirn runzeln. Die Haut wird es Ihnen danken.

Quelle: www.bunte.de

 

Gesundheitstipp

Honigwasser - Was bringt das neue In-Getränk?

Zitronenwasser, Ingwerwasser und nun Honigwasser? Wir erklären, was es mit diesem Trend auf sich hat und was er bringt.

Klar ist: Honig ist gesund und schmeckt wegen seiner Süße gut. Aber wusstet ihr auch, dass er unserem Körper gut tut? Es hat zahlreiche Vorteile, jeden Tag ein Glas Honigwasser zu trinken – eure Gesundheit, Haut und auch euer Wohlbefinden werden es euch danken. Denn: Wasser mit Honig hilft unter anderem bei Stress und emotionaler Belastung.

So wird das In-Getränk zubereitet
Verrührt einen Löffel Honig eurer Lieblingssorte in einem Glas lauwarmem Wasser. So löst sich das flüssige Gold auch gut auf. Um den Stoffwechsel und den Darm in Schwung zu bringen, trinkt das Glas am besten morgens auf nüchternen Magen. Möchtet ihr zusätzlich die Nierenfunktion unterstützen, trinkt auch vor dem Schlafengehen ein Glas Honigwasser. Das kann dann über Nacht wirken.

Gut für die Gesundheit
Schon mit einem Glas Honigwasser am Tag stärkt ihr euer Immunsystem. Der Grund: Honig enthält Vitamine, Mineralien und Enzyme, und bekämpft so Bakterien aller Art. Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sich dabei Bio-Honig vom regionalen Imker.

Zudem ist Honig ein natürliches Heilmittel gegen Infektionen im Atemwegssystem. Honigwasser beugt also einem kratzenden oder schmerzenden Hals vor.

Im Honig enthaltene Antioxidantien, Fructose, Glucose und Co. helfen dem Körper beim Entgiften. Tipp: Gebt ein paar Spritzer Zitrone mit in euer Honigwasser. So können Giftstoffe noch besser ausgeschieden werden.

Leidet ihr häufig unter einem Blähbauch? Dann probiert es mit einer Honigwasser-Kur. Das lauwarme Getränk neutralisiert die Gase im Darm und schon nach kürzester Zeit werden die Beschwerden gelindert und ihr fühlt euch wieder wohl. Bauchschmerzen adé!

Honig ist wegen seiner enthaltenen Antioxidantien zudem ein natürliches Mittel, um den Cholesterinspiegel zu senken und das Herz zu schützen. Er verhindert Ablagerungen an Gefäßwänden und Arterienverkalkungen. Und mit einem gesunden Cholesterinspiegel senkt ihr automatisch das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Eure Schönheit wird es euch danken
Wer noch die letzten Pfunde verlieren möchte, trinkt ebenfalls täglich ein Glas Honigwasser. Der Wundertrunk hilft beim Abnehmen. Die enthaltene Fructose hemmt den Appetit auf Süßes und so spart ihr über den Tag verteilt jede Menge Kalorien.

Der geniale Nebeneffekt, dass lauwarmes Wasser mit Honig den Körper entgiftet, spiegelt sich auch in eurem Hautbild wider: Dank seiner antibakteriellen Eigenschaften wird eure Haut rein und strahlend.

Na, wenn das mal nicht genügend Argumente sind, um mit einem Glas Honigwasser in den Tag zu starten!

Quelle: www.bunte.de

Eventtipp

AFTER WORK LOUNGE

After Work Lounge am Mittwoch, den 12.04.2017 um 19.00 Uhr in der Privatklinik Vitalitas!

Mit unserem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie Herrn Dr. T. Ferbert

Thema: Flatenfrei ohne Skalpell

Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 06321-929 75 42

Wir freuen uns auf Sie!

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top