Gesund und schön - KW 20



Gesund und schön ins Wochenende

Wir können immer verbessern... Es ist nur eine Entscheidung und nur ein Training.

unbekannt

Beautytipp

3 Tipps für tolle Wimpern

Diese Tipps helfen Ihnen zum perfekten Wimpernaufschlag!

Die Mascara ist weltweit das meist verkauft Make-Up-Produkt. Denn jeder wünscht sich schöne lange Wimpern. Aber es gibt auch unzählige verschieden Produkte für verschiede Wünsche entwickelt. Egal ob Volumen, Länge oder Schwung für jeden gibt es eine andere Mascara. Hier ist eine kleine Hilfe für die Mascara, die Ihren Wünschen entspricht und wie man sie am besten verwendet.

1. Fülle!
Sie haben zarte und eher weniger Wimpern? Dann ist eine Mascara mit dicken Volumen-Bürstchen perfekt für Sie geeignet. Häufig werden solche Produkte mit aufpolsternden Polymeren und Wachsen versehen, diese lassen die Wimpern üppiger erscheinen. Zum Auftragen sollten Sie das Bürstchen so nah wie möglich an den Wimpernansatz platzieren und dann mit leichten Zickzackbewegungen bis zu den Spitzen durchziehen.

2. Schwung!
Sie haben gerade und auch etwas starre Wimpern? Dann ist eine Mascara mit einem geschwungenem Bürstchen oder einem Gummibürstchen ideal für Sie. Vor allem Gummbibürstchen können für zusätzlich Schwung sorgen. Wenn die Mascara zusätzlich noch geschmeidig machende Öle und Wachse enthält, werden Ihre Wimpern in Zukunft genau das machen was Sie wollen! Wenn aber alles nichts hilft können Sie auch eine Wimpernzange zur Hand nehmen. Die Zange zuvor kurz mit dem Föhn erwärmen und dann so nah wie möglich an den Wimpernansatz die Wimpern zwischen der Zange drücken. Warten Sie 20 bis 30 Sekunden und öffnen Sie die Zange dann wieder. Danach direkt die Wimpern tuschen um die Form zu halten.

3. lange Wimpern!
Kurze Wimpern sind sehr schwer zu tuschen. Am besten Sie verwenden eine Mascara mit schmalen Bürstchen oder kurzen Gummiborsten. So werden selbst die kleinsten Wimpern erwischt und mit Farbe umhüllt. Am besten Sie tuschen dann noch ein zweites Mal um den Blick zu intensivieren.

Gesundheitstipp

Was hilft wirklich gegen Sonnenbrand?

Wenn die Haut erst mal von der Sonne rot ist, muss es schnell gehen. Aber was hilft wirklich gegen Sonnenbrand?

Egal wo wir sind, der unangenehme Sonnenbrand kann man sich überall holen. Aber was können wir tun wenn es schon zu spät ist und wir uns schon ordentlich verbrannt haben?

Alarmstufe Rot
Was ist Sonnenbrand eigentlich? Das ist einfach zu erklären, eine Sonnebrand ist eine starke UV-Schädigung. Es treten dann lokale Entzündungen auf der Haut auf – und diese sind sehr schmerzhaft. Es ist daher wichtig, schon bei den kleinsten Anzeichen von Brennen auf der Haut, aus der Sonne zu gehen und sich im Schatten abzukühlen. Es ist ganz egal ob mit feuchten Tücher, Quark oder Eiswürfeln. Das wichtigste ist eine schnelle Linderung. Übrigens ist auch Ibuprofen ein gutes Mittel gegen Schmerzen und Entzündungen da es antiseptisch wirkt.

Vorsorge ist besser als Nachsorge
Vorzugsweise sollten Sie aber erst gar keinen Sonnenbrand bekommen! Denn neben einer vorzeitigen Hautalterung und Falten sorgt er auch für ein höheres Risiko für Hautkrebs! Also egal ob Schatten oder Sonne – immer cremen, cremen, cremen. Dafür nehmen Sie am besten eine Creme mit mindestens LSF 20. Zudem ist es ratsam die Mittagssonne von 12 bis 15 Uhr zu meiden.

Tipps von Oma
Sie können sich in der Apotheke Hydrocortison-Salbe besorgen. Es helfen aber auch altbewerte Haumittel wie z.B. aufgeschnittene Aloe Vera-Blätter oder Salatgurkenscheiben. Diese versorgen die Haut mit extra Feuchtigkeit und lindern das Brennen auf der Haut. Ein Tipp von dem wir wohl alle schon gehört haben: kalter Quark. Einfach auf ein Tuch geben und als Wickel verwenden. Durch die Milchsäure wird der Säureschutzmantel der Haut gestärkt und die Entzündung gelindert.

Als jetzt nur noch die Tipps beachten und dann steht einem schönen Sonnenbaden nichts mehr im Weg!

Eventtipp

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top