Gesund und schön - KW 19



Gesund und schön ins Wochenende

Ersetze die Erwartungen durch Wertschätzung und alles geht leichter. 

unbekannt

Beautytipp

Concealer richtig verwenden

 

Was ist Concealer?
Der Conealer (engl. Conceal=verbergen, verstecken)ist die perfekte Ergänzung zur Foundation und darf der in keine Schminktäschchen fehlen. Es ist das kleine Wundermittel gegen Pickel, Augenringe und Unebenheiten und zaubert im Handumdrehen eine makellosen Teint.

Um Ihrem Gesicht eine Extraportion Leuchtkraft und strahlende Akzente zu verpassen ein wenig Concealer auf die Mitte der Stirn, den äußeren Augenwinkel, oberhalb der Wangenknochen und auf das Kinn auftragen und sanft einklopfen.

Soll lassen Sie Falten verschwinden:
Produkte mit Perlmuttpartikeln lassen Fältchen an Stirn, Schatten an Nasenflügeln und Mundwinkeln verschwinden bzw. retuschieren sie in dem die schimmernden Partikel das Licht von den Falten weg reflektieren. Zudem enthalten viele Produkte Pflegeprodukte wie Feuchtigkeitsbinder, glättende Öle, Vitamin E und C oder Tee-Extrakte.

Augenschatten verschwinden lassen
Damit unschöne Augenringe verschwinden, einfach im inneren Augenwinkel und unter dem Auge in dreieckiger Form Concealer auftragen, vertupfen und anschließend verblenden. Besonders Produkte mit gelblichem Unterton wirken gegen die bläulichen Äderchen unter den Augen. Für eine extra wachen Blick etwas Produkt auf dem ungeschminkten Lid unter der den Brauen verteilen.

Unreinheiten kaschieren
Welches Produkt für welchen Markel?
- kleine Fältchen und Pickel: benutzen Sie hierfür pudrigen oder cremigen Concealern
- Rötungem und rote Äderchen: Concaler und Fluids mit zartgrünem Ton
- Für alle Fälle: Farbpalette mit den Farben grün, gelb, rosé und beige. Wer nämlich mit mehreren Hauptproblemen zu kämpfen hat, kann so ganz leicht sein Hautbild verbessern.

Achtung: Wer nach dem Concealer auf Foundation verzichten möchte, sollte auf jeden Fall nur zu hautfarbenem Cocealer greifen, da sonst die andern Farben sichtbar bleiben.

Contouring
Es ist schon lange ein Trend: Formen des Gesichtes mit Contouring.

So rücken eng zusammenstehende Augen auseinander wenn man etwas Aufheller in die inneren Augenwinkel gibt. Für eine schmalere Nase Concealer am Nasenbein und um die Nasenflügel auftragen. Für volle Lippen die Kontur nachziehen und auf dem Lippenherz der Oberlippe Aufheller auftragen.

Absolute No Go’s
Für das kaschieren von Fältchen sollte man die Finger von pudrigen Produkten lassen, denn die feinen Puderpartikel setzten sich in die Falten ab und diese werden umso mehr betont. Setzen Sie hier lieber auf cremige oder flüssige Produkte.

Sie sind sich wegen der richtigen Farbnuance unsicher? Dann lieber die heller Farbe wählen. Denn zu dunkle Töne können Augenringe und Rötungen noch mehr betont werden.

Am besten lassen sich Produkte mit Hilfsmitteln wie Pinsel oder Beauty Blender auftragen. Aber diese müssen dann auch regelmäßig gereinigt werden. Denn neben den Produktresten könne sich hier auch allerhand Bakterien sammeln.

Gesundheitstipp

Unser Gehirn stärken

Ohne Unser Gehirn wären wir nicht lebensfähig. Um lange davon zu profitieren müssen wir ihm ab und zu etwas Gutes tun. Dafür sollten Sie diese 4 Tipps beachten:

Training
Unser Gehirn ist ein Muskel, und genauso wie jeder andere Muskel im Körper braucht auch er Training. Lesen, Lernen, Kreuzworträtsel lösen, all das stärkt unser Gehirn und die Aktivität.

Ruhephasen
Wer trainiert muss sich auch ausruhen. Gönne Sie Ihrem Gehirn daher immer mal wieder Pausen. Schalten Sie einfach ab. Keine Musik oder lesen. Einfach mal nichts tun. Versuchen Sie über nichts nachzudenken und lassen sie keine negativen Gedanken zu. Das hilft Ihrem Immunsystem.

Auch mal vergessen
Über die Hälfte unserer Gedanken sind die Gedanken von gestern. Damit wir neue Gedanken aufnehmen können, müssen wir uns ab und zu von alten trennen. Die perfekte Gelegenheit sich von negativen Gedanken aus der Vergangenheit zu trennen. So bleibt unser Nervensystem flexibel.

Fantasie
Menschen die alles durch die rosarote Brille sehen sind glücklicher? JA – denn das Gehirn kann Fantasie und Realität nicht unterscheiden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und ändern Sie Ihre Gedanken! Je positiver Ihre Gedanken sind, und je stärker Sie daran festhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Wunsch in Erfüllung geht!

Eventtipp

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top