Brustvergrößerung Basel

brustvergroesserung basel

Frauen die einen zu kleinen Busen haben, leiden oftmals erheblich darunter. Sie fühlen sich nicht richtig als Frau, haben Selbstzweifel und manchmal entwickeln sich sogar Minderwertigkeitskomplexe. Eine straffe und jugendliche Brust ist der Traum vieler Frauen. Frauen kommen aus Basel und noch weiter her, um sich in Deutschland in einer Schönheitsklinik einer Brustvergrößerung zu unterziehen.

Brustvergrößerung und Erstberatung

Eine Mammaaugmentation ist die am häufigsten durchgeführte Schönheitsoperation in der plastisch-ästhetischen Chirurgie. Der Einsatz von sicheren Brustimplantaten und die Vergrößerung ihrer Brust, wird das Aussehen der Frau positiv verändern, sofern sie dies möchte.
In der Privatklinik Vitalitas in Deutschland werden vor dem Eingriff, alle Fragen zur Operation beantwortet. Wer eine schöne straffe Brust haben möchte, der kann ein ganz persönliches Beratungsgespräch mit einem versierten Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie in der Vitalitas in Deutschland vereinbaren. Damit das Ergebnis auch den Vorstellungen der Patientin entspricht, sollte dem Facharzt mitgeteilt werden, welche Erwartungen man in Bezug auf Form und Größe hat. Dabei sind die Wünsche der Frauen sehr unterschiedlich. Einige möchten ein schöneres Dekolletè, andere wiederum möchten die Brust wieder haben, die sie vor einer Schwangerschaft hatten und letztlich sind es Frauen, die einfach eine vollere Brust möchten. Eine Brustvergrößerung in Deutschland wird von vielen Frauen aus Basel und Umgebung in Anspruch genommen.

Möglichkeiten und Grenzen einer Augmentation

Wer sich für eine Brustaugmentation (Vergrößerung) entscheidet, wird eine harmonische Silhouette mit einem aufregenden Dekolletè erwarten. Es gibt moderne Brustimplantate, die brustähnlich geformt sind. Ausschlaggebend ist das Material für eine natürlich aussehende Brust, die sich auch so anfühlt. Daher bestehen moderne Brustimplantate aus einem kohäsiven Silikongel, welches die Brustimplantate auslaufsicher macht. Diese neuartigen Silikonkissen halten unbegrenzt und verbinden sich besonders gut mit dem körpereigenen Gewebe, da sie eine aufgeraute Oberfläche haben. Somit können Implantatrupturen praktisch ausgeschlossen werden. Die Lebensdauer von diesen neuartigen Implantaten kann bis zu siebzehn Jahren betragen. Zudem werden in der Vitalitas nur zertifizierte, doppelwandige Implantate mit kohäsiver Gelfüllung benutzt, um der Klientin aus Basel bei einer Brustvergrößerung, die größte Sicherheit zu garantieren.

basel brustvergroesserungDer Wunschbusen

Bei dem in Vollnarkose durchgeführten Eingriff, wird der Arzt einen Hautschnitt machen, das Brustgewebe anheben und somit eine Implantattasche bilden. In diese Tasche wird das Brustimplantat eingeführt. Dabei können gleichzeitig mit einer Brustvergrößerung auch eine Hautstraffung und andere ästhetische, kosmetische Korrekturen gemacht werden, beispielsweise eine Korrektur der Brustwarzen. Selbst ein Größenunterschied kann bei beiden Brüsten mit einer Augmentation korrigiert werden. Immer mehr Frauen aus Basel begeben sich in die vertrauensvolle Hände von qualifizierten Schönheitschirurgen in Deutschland.
Die Grösse der Brust ist bei jeder Brustvergrösserung ein sensibles Thema welche genau mit dem Operateur abgestimmt werden sollte . Aus Sicht der Operateure kann nicht jede Größe genommen werden, vor allen Dingen, wenn die Voraussetzungen hinsichtlich des Körpers nicht gegeben sind ; denn der Anspruch sollte ein harmonisches Gesamtbild des Körpers sein.

Die Risiken der Brustvergrößerung

Brustimplantate können die Aussagefähigkeit bei einer Mammografie beeinflussen; daher sollte immer vorher der Arzt über die Brustimplantate informiert werden; damit mittels anderer Untersuchungen wie Ultraschall oder Kernspinntomografie falls erforderlich weitere Diagnostik zur Verfügung steht. . Wie bei jeder Operation können bei einer Mammaaugmentation, Schwellungen und Blutergüsse entstehen, die aber von selbst wieder abheilen. Eventuell kann sich die Wunde nach der Brustvergrößerung entzünden, aber solche Infekte passieren sehr selten. Ein Brustimplantat braucht nicht routinemäßig ausgewechselt zu werden, ist aber einem Alterungsprozess unterworfen. Es wird empfohlen, nach zehn bis fünfzehn Jahren eine Ultrallschall-Untersuchung durchführen zu lassen, um den Zustand der Implantate zu überprüfen.

Auch Nachuntersuchungen können Frauen aus Basel in der deutschen Schönheitsklinik Vitalitas vornehmen lassen.
In der Privatklinik Vitalitas in Deutschland, können die Patientinnen die aus Basel kommen sicher sein, dass bei einer Brustvergrößerung nur hochwertige Implantate mit Prüfzertifikaten verwendet, werden.

Frauen aus Basel und Umgebung können sich im persönlichen Gespräch mit den Fachärzten der Vitalitas gerne über OP-Techniken und Materialien umfassend informieren.

Sollten Sie vorab eine Meinung einholen wollen, können Frauen aus Basel und Umgebung auch gerne Ihre Fotos und Wünsche einreichen und eine Telefonische Beratung bei einem Facharzt der Viltalitas-Klinik in Anspruch nehmen.

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top