Die Wirkung von Hyaluronsäure auf die Haut

12 Januar 2021

Falten gehören zum Älterwerden dazu. Doch empfinden einige Menschen diese Falten als störend und sie fühlen sich durch sie in ihrem Leben beeinträchtigt. Die Falten in ihrem Gesicht lassen sie älter aussehen, als sie tatsächlich sind. Besonders oft als störend empfunden werden Falten auf der Stirn, um die Augen und zwischen Nase und Mundwinkel. Oft kann mit einer professionellen Faltenbehandlung viel erreicht werden. Die Behandlung mit Hyaluronsäure erzielt gute Resultate. Doch was ist das genau?

Was ist Hyaluron oder Hyaluronsäure?

Hyaluron oder Hyaluronsäure ist ein effizientes Anti-Aging-Mittel. Es bewirkt eine Erhöhung der Hautfeuchtigkeit. Dies verzögert die Bildung von Falten, verringert die Tiefe der bestehenden Falten und die Gesichtshaut wirkt fester. Durch das vitalere Aussehen fühlen sich die betroffenen Personen wieder jünger und attraktiver.Hyaluron kommt auch in der Natur vor, beispielsweise im Knorpel, in der Gelenkschmiere und im Glaskörper des Auges. Zusammen mit Wasser entsteht eine Art Gel. Als so genanntes Glykosaminoglykan ist Hyaluron ebenfalls im gesamten Bindegewebe des Körpers enthalten. Da es sehr viel Wasser binden kann, gibt es der Haut ihre Struktur. Mit dem Alter sinkt der Gehalt des Hyalurons in der Haut, die Hautfeuchtigkeit und die Spannkraft nimmt ab, Falten sind die Folge.

Vielfältige Anwendungsgebiete

Hyaluron ist in vielen Anti-Aging-Mitteln enthalten. Aufgetragen dringt es in die Haut ein und erhöht die Feuchtigkeit, die Falten nehmen ab. Doch die Faltenreduktion mit kosmetischen Artikeln, die äußerlich aufgetragen oder in Kapselform eingenommen werden, ist begrenzt.Es wird auch in der Medizin und in der Pharmazie in verschiedensten Bereichen verwendet. Als Bestandteil ist es in etwa in einigen Augentropfen enthalten. Auch in der Orthopädie wird es genutzt; Durch Injektionen kann die Gleitfähigkeit der Gelenke verbessert werden. Dies mindert die Beschwerden im Zusammenhang mit Arthrose.

Ist mit Hyaluronsäure eine wirksame Faltenbehandlung möglich?

Eine wirksame Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure erfolgt durch Unterspritzen der Falten. Hyaluron wird gut vertragen. Nebenwirkungen treten kaum auf, da es sich dabei um einen Wirkstoff handelt, der dem Körper bekannt ist. Mit einer Injektion können kleine oder tiefere Falten im Gesicht aufgefüllt werden. Die Resultate solcher Faltenbehandlungen sind gut, doch sie sind nicht von Dauer.

Wir haben die Vorteile und Nachteile dieser Faltenbehandlung für Sie zusammengestellt.

Die Vorteile sind:

  • Diese Art der Faltenbehandlung wird gut vertragen. Bei fachgerechter Anwendung treten Nebenwirkungen und Komplikationen sehr selten auf.
  • Der Effekt ist sofort sichtbar.
  • Es ist eine reversible Behandlung, da sich der Stoff nach einigen Monaten wieder abbaut.

Die Nachteile sind:

  • Die Wirkung lässt nach einigen Monaten nach. Eine regelmäßige Wiederholung ist nötig.
  • Hyaluronsäure erzielt gute Resultate bei den seitlichen Mundfalten und den Falten im Mundwinkel. Doch die Möglichkeiten sind begrenzt. Besonders bei Mimikfalten, die sehr ausgeprägt sind oder zur Minderung der feinen Fältchen um die Augen, erzielt die Faltenbehandlung in Kombination mit Botox die besten Resultate.
  • Durch Hyaluronsäure wird die Faltenneubildung nicht verhindert.

Warum die Vitalitas Privatklinik der richtige Ansprechpartner ist, wenn es um Faltenbehandlung geht

Die Vitalitas Privatklinik verfügt über große Erfahrung in der Faltenbehandlung. Bei uns sind Sie in guten Händen. Selbstverständlich werden die Behandlungen durch Ärzte, Experten in diesem Gebiet, durchgeführt.

Buttons
Anruf
Kontakt
Online-Termin
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Online-Termin
Anfahrt
Top