Gynäkomastie oder Lipomastie bei Männern - was ist das ?

 Die Dunkelziffer ist hoch, sehr oft greifen Männer, wenn Sport nichts mehr hilft, zur Fettabsaugung der Brust - auch Gynäkomastie genannt. Denn leider kann man das Brustdrüsengewebe nicht "wegtrainieren" und dann bleibt nur noch der Gang zum Schönheitschirurgen.

Die Gynäkomastie ist ein gutartiger Wachstum der Brustdrüse. Wie bei Mädchen in der Teeniephase durchläuft auch diese Stelle beim Mann mehrere Phasen. Oft ist eine Fetteinlagerung Schuld.

Unterschied Gynäkomastie und Lipomastie:

Bei der Lipomastie wird kein Brustdrüsengewebe vermehrt, sondern das Fettgewebe wird hier in dem Fall eingelagert. Leider spielt hier Übergewicht eine große Rolle. Wenn eine gesunde Ernährung mit Sport erfolgt, kann man diese sehr gut beeinflussen. Der Unterschied zur Gynäkomastie ist, das man das Brustdrüsengewebe erstasten kann, anders bei der Lipomastie bei der das Gewebe sehr weich ist, ähnlich wie bei einer Frauenbrust. Haben Sie Spannungsgefühle in der Brust oder sind sehr empfindlich bei Berührung oder wirkt Ihre Brust sehr weiblich? Dann könnte dies Symptome für eine Gynäkomastie sein. 

Absaugung, ja oder nein? Wir sagen ja, denn die Gynäkomastie wird auch durch ein unausgeglichenes Hormonverhältnis hervorgerufen. Dies kann im Teeniealter oder auch Männer jedes Alters passieren. Auch die Ernährung spielt hier eine große Rolle. Sie trinken viel Bier ? Dann könnte die Einlagerung auch daher kommen. 

Wir entfernen entweder das Brustdrüsengewebe und saugen an den entsprechenden Stellen Fett ab, somit ist die normale Männerbrust wieder hergestellt. Dies ist aber von Patient zu Patient unterschiedlich und wird vom Facharzt entschieden, welche Methode und Behandlung für Sie am effektivsten ist. 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns damit auch Sie sich Rund um das Thema Gynäkomastie beraten lassen können. 

 

 

Buttons
Anruf
Kontakt
Online-Termin
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Online-Termin
Anfahrt
Top