Halsstraffung Tipps

Die Nachsorge bei Hals-Straffung

In den ersten Tagen nach der Operation können leichte Schmerzen der operierten Partien auftreten; die Mimik und die Beweglichkeit des Kopfes können dadurch eingeschränkt sein vor allem in Kombination mit einem Facelifting. Um Schmerzen weitgehend zu vermeiden, haben wir in unserer Klinik ein spezielles Konzept zur Schmerzausschaltung entwickelt.
Der im Op angelegte Verband wird vom Operateur in den darauffolgenden Tagen abgenommen. Damit das Operationsgebiet nicht allzu sehr anschwillt, sollte der Kopf in den ersten Tagen nach der Operation möglichst ruhig gehalten werden. Also auch wenig sprechen, wenig kauen und viele Kopfdrehungen vermeiden. Der Blick in den Spiegel unmittelbar nach der Operation sorgt gelegentlich für Irritationen. Denn zunächst sieht das Gesicht ungewohnt aus: Die Schwellung verändert die Gesichtszüge, die Mimik ist eingeschränkt und die Narben sind sichtbar. Doch die Schwellungen, Blutergüsse und auch die unter Umständen entstandene Taubheit bestimmter Hautareale verschwinden im Laufe der Wochen in der Regel restlos. Eine Kühlung des Gesichts sowie der betreffenden Halsregion und eine entsprechende Schonung unterstützen die Heilung.

Abhängig von der Art des Eingriffes entscheidet der Facharzt im Vorfeld die Dauer während der die Kompressionsware bei der Hals-Straffung getragen werden sollte um ein möglichst optimales Ergebnis zu erhalten.

Darum ist die erste Woche nach der Operation für eine Ruhepause reserviert. Je nach Eingriff werden 7 Tage nach OP die ersten Fäden gezogen.. Um den Heilungsverlauf nicht zu gefährden, sollten frisch Operierte allerdings Alkohol und Nikotin meiden. Die ersten vier Wochen sollten Sie auf Sport verzichten.
Dennoch können frisch Operierte schon nach wenigen Tagen ihren normalen Alltagsaktivitäten wieder nachgehen. Die Narben verblassen zusehends, bis sie nur noch als schmale weiße Linien wahrnehmbar sind. Die meisten Menschen nehmen bereits zehn bis vierzehn Tage nach dem Halslift wieder ihre Arbeit auf. Nach der zweiten Woche bemerken Sie das positive Resultat des Eingriffes: Ihre Konturen sind wieder wahrnehmbar. Freuen Sie sich auf eine gelungene Wirkung in Ihrem Umfeld!

Freuen Sie sich!

Bei richtiger Indikationsstellung und realistischer Erwartung sind die meisten Patienten sehr zufrieden mit dem erzielten Ergebnis. Die Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes bedeutet häufig den Beginn eines neuen Lebens. Sie haben eine höhere Selbstzufriedenheit und ein gesteigertes Selbstwertgefühl.

Was ist der nächste Schritt?

Keine Broschüre kann ein individuelles Beratungsgespräch ersetzen. Der nächste Schritt zu Ihrem Wunschziel ist eine Terminvereinbarung mit unseren Fachärzten für plastische und ästhetische Chirurgie. In einem persönlichen Gespräch beantworten sie ganz in Ruhe all Ihre Fragen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Behandlungskonzept.
Rufen Sie an – unser freundliches Vitalitas-Serviceteam vereinbart gerne einen Termin für Sie: Tel. +49 63 21-92 97 542.
Wir wünschen uns, dass Sie sich wohlfühlen.

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top