Termin buchen
WhatsApp Right Transparent+49 152 51366453

Unsere Ärzte

  • Prof. Dr. med. Günter Germann

    Prof. Dr. med. Günter Germann

  • Prof. Dr. Matthias Reichenberger

    Prof. Dr. Matthias Reichenberger

  • Prof. Dr. med. Holger Engel

    Prof. Dr. med. Holger Engel

  • Dr.med.Julia Löw

    Dr.med.Julia Löw

  • Dr. Mathias Bargello

    Dr. Mathias Bargello

    Bewertungen

    • Prof. Dr. Reichenberger

      Nicht nur bei Brustvergrößerungen...
      ....sondern auch bei Brustaufbau ist Herr Prof. Dr. Reichenberger eine Koryphäe. Nachdem mein Brustgewebe durch familiäre Brustkrebs-Vorbelastung entfernt werden und mit Silikonimplantaten wieder aufgebaut werden musste, ist mein Ergebnis sogar noch schöner als meine natürliche Brust. Unfassbar, was er da geleistet hat.

    • Prof. Dr. Engel

      Sehr kompetente Beratung und Betreuung, super Arzt . Ich habe mich sehr gut aufgehoben und umsorgt gefühlt. Das Pflegepersonal und auch das OP Team waren Top. Herr Prof. Dr. Engel hat hervorragende Arbeit geleistet und auch in der Zeit nach der OP war er für Rückfragen per Email immer erreichbar und sofort und geduldig geantwortet. Ein empathischer Arzt, dem ich mich gerne anvertraut habe!

    • Prof. Dr. Reichenberger

      Nach starker Gewichtsabnahme war von meiner Brust nichts mehr da. Es war kaum Brustgewebe vorhanden und meine Brust bestand nur noch aus leeren Hauthüllen. Harte Worte, aber es war so. Prof. Dr. med. Reichenberger hat mir in zwei Operationen mir wieder eine Brust geschenkt. Nie hätte ich gedacht, nochmal mich im Spiegel zu betrachten und meine Brust als so schön zu empfinden!

    • Prof. Dr. Engel

      Ausgesprochen kompetenter, empathischer Arzt!
      Nimmt sich viel Zeit für die Aufklärung. Beantwortet Emails innerhalb kürzester Zeit. Sehr freundlich, empathisch und zugewandt. Chirugischisches Ergebnis nach Liposuktion an den Knien sehr zufriedenstellend. Zudem super Klinik. Alle sehr aufmerksam. 100% vertrauenswürdiger Arzt. Hab mich sehr wohl gefühlt und bin mit der OP und dem Resultat absolut zufrieden.

      Gesund und schön - KW 23

      

      Gesund und schön ins Wochenende

      Begeisterung ist der Motor. Zweifel ist die Bremse.

      unbekannt

      9

      Beautytipp

      Was passiert wenn wir auf Zucker verzichten?

      Es erfordert wirklich sehr viel Disziplin und Durchhaltevermögen komplett auf Zucker zu verzichten. Wir nehmen über den Tag schon deutlich mehr Zucker auf als wir benötigen. Empfohlen ist eine Tagesmenge von rund 25g Zucker, in etwa einem Teelöffel über den Tag. Wenn wir aber eine Dose Limonade trinken, haben wir schon ca. zehn Teelöffel Zucker zu uns genommen.

      Wer eine Ernährung ohne Zucker möchte, darf alles essen was pro 100g nur 5g Zucker enthält. Obst und Gemüse ist hier ausgeschlossen.

      Positive Nebenwirkungen

      1. Glücklich sein
      Oft setzen wir Zuckerkonsum mit Depressionen in Verbindung. Wer gönnt sich denn nicht mal ein Stück Wohlfühl-Schokolade? Aber auf langer Sicht schaden wir uns damit selbst.

      2. Diabetes-Risiko wird verringert
      Klar ist, wer viel Zucker isst, erhöht das Risiko von Diabetes 2. Wenn wir auf Zucker verzichten, kann unsere Leber und Speicheldrüse in Ruhe ihren Job erledigen.

      3. Senkung der Krankenheiten
      Zucker wirkt entzündungsfördernd. Bei einer Einnahme von 100g Zucker, wird das Immunsystem um 50% geschwächt. Wer keine Zucker isst, wird seltener krank. Ein geringer Bluthochdruck bringt ein langes, herzinfarktfreies Leben und auch Allergiesymptome werden gelindert.

      4. Jung aussehen
      Zucker sorgt für faltige Haut. Das Kollagen und Elastin wird von den Zuckermolekülen in unserem Köper wird verändert wenn wir Zucker konsumieren. Zudem gibt es weniger entzündungsbedingten Pickeln.

      5. Besserer Schlaf
      Der Blutzucker fällt nach einem kleinen Betthupferl deutlich ab und sie haben so einen unangenehmen und unruhigen Schlaf vor sich. Zudem können Stresshormone freigesetzt werden, die uns zusätzlich wach halten.

      6. Gewichtsverlust
      Ganz klar: Wer weniger Zucker isst, nimmt ab. Durch den Zucker in Lebensmittel landen nämlich oft, hunderte Kalrien auf unserm Teller – ohne dass wir es merken.

      12

      Gesundheitstipp

      Rasurbrand vermeiden

      Am häufigsten entfernen wir unsere Haare mit einem Rasiere. Oft kommt es aber zu Rötungen und Pickeln die brennen. Hier sind Tipps wie man den Rasurbrand vermeiden kann.

      So entsteht Rasurbrand

      Oft entstehen die juckenden, brennenden und unschönen Pickel und Rötungen durch die falsche Rasurtechnik. Wenn man es eilig hat, wird nämlich gerne mal auf den wichtigen Rasierschaum verzichtet.
      Sechs Tipps, um Rasurbrand zu vermeiden

      1. SCHARFE KLINGEN
      Verwenden Sie immer scharfe Klingen mit einem Gelkissen. Die Klingen sollte man regelmäßig tauschen!

      2. RASIEREN IN WUCHSRICHTUNG
      Es ist zwar praktisch aber nicht sinnvoll gegen die Haarwuchsrichtung zu rasieren. Besser immer mit der Wachstumsrichtung rasieren, besonders im Intimbereich!

      3. RASIERSCHAUM
      Rasierschaum oder Rasiergel ist ein absolutes Muss! So kann die Klinge ganz einfach über die Haut gleiten. Wenn man kein Rasierschaum da hat, einfach Duschgel benutzen.

      4. PEELING
      Vor der Rasur sollten wir die Haut ausgiebig peelen. Abgestorbene Hautzellen werden so entfernt und die Haut wird glatter.

      5. HEISSE DUSCHE
      Rasieren sollte man sich immer nach dem Duschen. Die Poren sind von der Hitze geöffnet und die Haare lassen sich so einfacher entfernen.

      6. RICHTIGE PFLEGE
      Genau so wichtig wie der richtige Rasierer oder Rasierschaum, ist die Pflege nach dem Rasieren. Nach dem Rasieren sollte man immer eine feuchtigkeitsspendenden Pflege auftragen. Die Haut bekommt so die gewünschte Feuchtigkeit!

      15

      Eventtipp

      17