Gesund und schön - KW 14



Gesund und schön ins Wochenende

Die Art und Weise wie wir denken und kommunizieren, entscheidet über die Qualität unseres Lebens

unbekannt

Beautytipp

Essen Sie sich schön

Sie haben das Gefühl Ihre Haut ist blass, ausgetrocknet und müde? Dann schnell in den nächsten Supermarkt! Denn es ist sehr einfach die Haut von innen zu unterstützen. Für ein strahlendes Hautbild, straffere Konturen und ein selbstsicheres Auftreten – essen sie diese Superfoods!

Nüsse
Lecker, praktisch und vielseitig: Nüsse gibt es in allen Farben und Formen. Dazu können Sie ganz einfach in der Handtasche mitgenommen werde und sind damit ein perfekter Snack für zwischen durch. Man sollte immer ein paar Nüsse essen, denn sie sind durch das enthaltene Biotin, Folsäure und Vitamin E, ein Anti-Aging-Snack und kümmern sich die Zellerneuerung der Haut.

Pumpernickel
Es gibt kein Superfood, welches so richtig sättigend ist? Falsch! Da haben Sie die Rechnung ohne das lecker-kernige Pumpernickel gemacht. Die Haut strahlt durch das enthaltene B-Vitamin und Mineralien wie z.B. Kalium, Magnesium und Selen. Wenn Sie dazu noch eine leckere Avocado kombinieren haben sie die volle Ladung an Gesundheit!

Avocado
Schon lange gilt sie als Wundermittel in Sachen abnehmen und Beauty! Die grüne Wunderfrucht ist aber nicht nur ein Tit für Gesichtsmasken. Wenn Sie die Frucht pur zu sich nehmen, hilft sie durch die enthaltenen Antioxidantien unsere Haut bei Schäden durch freie Radikale. Hinzu kommt noch eine große Portion an Carotinoid, Biotin, Vitamin A, C und E, welche die Zellenerneuerung fördern. Die Haut wird geschmeidiger und wir vor UV-Strahlen geschützt. Also worauf warten?

Kiwis und Orangen
Ein perfekter Lieferant von Vitamin C. Das braucht unsere Haut wirklich dringend! Denn dadurch heilt unsere Haut schneller und kann sich von Schrammen und Wunden besser erholen. Also nichts wie los, kaufen Sie sich Kiwis und Orangen!

Sonnenblumenöl
Dieser Klassiker ist mit den Jahren immer mehr in Vergessenheit gerate. Das gute alte Sonnenblumenöl. Denn durch das enthaltenen Vitamin E und die Linolsäure strafft es nicht nur die Haut wenn wir es essen sondern kann auch super als Gesichtsöl verwende werden.

 

Gesundheitstipp

Muskelkater vermeiden – so verhält man sich richtig nach dem Sport

Wer kennt es nicht? Endlich besiegen wir den inneren Schweinehund in dem wir uns aufraffen und Sport machen, schon bekommen wir die Quittung. Fieser Muskelkater am nächsten morgen. Denn was vielen vergessen, ist das Verhalten nach dem Sport damit sich unsere Muskeln entspannen und regenerieren können. Hier einige Tipps für eine gute Erholung.

Bei vielen fängt der Fehler ganz am Anfang an, denn viele leben noch nach dem Motto „Mehr ist mehr“. Man möchte natürlich in kürzester Zeit ein nahezu perfektes Ergebnis und übertreibt das Training daher oftmals, denn man darf die Erholungsphase und Regenerationszeit nicht vernachlässigen. Regeneration der Muskeln ist sehr wichtig und mit diesen Tipps könnt auch Ihr den trainingsfreien Tag ohne Schmerzen genießen.

1. Umziehen
Direkt nach dem Workout ist der erste Gang in die Umkleidekabine, hier heißt es erst mal: Raus aus den verschwitzen Klamotten und ab in die Dusche, wer es kann am besten kalt, das hilft dem Körper schnell auf die ursprüngliche Temperatur zu sinken! Denn das Immunsystem ist nach der Belastung durch den Sport sehr belastet und daher sehr anfällig für Viren und Bakterien!

2. Essen nach dem Sprt
Viele haben nach dem Sport mit einem knurrenden Magen zu kämpfen. Aber halt, nichts überstürzen. Man sollte in den nächsten zwei Stunden unbedingt seinen leeren Glykogenspeicher auffüllen, hierfür eignet sich super ein kohlenhydratreicher Riegel. Denn so bekommt der Muskel schnell die erforderliche Energie für das nächste Training. Wer das nicht mag, kann auch auf eine Portion Nudeln oder Reis mit fettarmen Fleisch zurückgreifen.

3. Ausreichend Schlaf
Schlaf ist für eine perfekte Regeneration unabkömmlich. Im Schlaf werden die Muskeln, Zellen und das Immunsystem vom Stoffwechsel repariert. Noch dazu läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren. Erwachsenen Menschen sollten in der Regel sieben bis acht Stunden pro Nacht schlafen. Denn was viele nicht wissen, eine Schlafstörung kann den Hormon-Haushalt ordentlich durcheinander bringen und eine Gewichtszunahme kann oft als Ergebnis auftreten. Wissenschaftler haben bewiesen, dass durch Schlafmangel die Ausschüttung des Appetit-Hormons Ghtelin gefördert wird. Das heißt, Heißhungerattacken sind am nächsten Tag garantiert.

4. Eisweiß
Wir alle wissen, wer Muskeln will, braucht Eiweiß. Ca. 1,8 bis 2,2 Gramm pro Kg Körpergewicht soll daher man am Tag nach dem Workout zu sich nehmen. Die kleinen Risse im Muskel, die während dem Training entstehen, können so repariert werden und der Muskel kann wachsen. Fisch, Fleisch, Eier, Milchprodukte und auch Hülsenfrüchte sind besonders starke Proteinlieferanten. Dunkle Beeren und Nüsse sollten auch auf dem Speiseplan stehen, denn die Beeren stecken voller Antioxidantien und wirken entzündungshemmen, Nüsse helfen ebenfalls den Muskelkater zu reparieren da sie voller Vitamin E sind.

5. Gönnen Sie sich eine Pause!
Erholungstage sind das A und O! Legen Sie daher immer trainingsfreie Tag ein. Bei normaler Belastung reicht oft schon ein Tag ohne Sport aus. Haben Sie aber ein besonders intensives Training hinter sich, braucht der Körper oftmals sogar zwei bis drei Tage Ruhe um sich vollständig regenerieren zu können! Denn man kann noch so viel Eiweiß zu sich nehmen und schlafen, wenn man sich selbst zu viel Stress und Druck macht, hat es schnell Auswirkungen auf Körper und Psyche. Es kann dann das Stress-Hormon Cortisol ausgeschüttet werden, das die Einlagerung von Fett, vermehrt in der Bauchregion fördert! Also einfach mal die Seele baumeln lassen und abschalten! Packen Sie sich den Tag nicht nur mit Terminen voll und genießen Sie die ersten Sonnenstrahlen des Jahres! Das Gym steht morgen auch noch und wartet auf die nächste Trainingseinheit, entspannt, motiviert und ohne Schmerzen!

 

Eventtipp

AFTER WORK LOUNGE

After Work Lounge am Mittwoch, den 12.04.2017 um 19.00 Uhr in der Privatklinik Vitalitas!

Mit unserem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie Herrn Dr. T. Ferbert

Thema: Flatenfrei ohne Skalpell

Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 06321-929 75 42

Wir freuen uns auf Sie!

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top