Das hilft bei kaputten Haaren und Nackenverspannungen - KW 12

Inhaltsverzeichnis



Gesund und schön ins Wochenende


Sei immer eine so gute Seele, damit andere sich nach deiner Stimmung sehnen!

 

unbekannt

 

Beautytipp

So schädigen wir unbewusst unsere Haare

Obwohl du deine Haare nicht mit ständigem Färben und Stylen strapazierst dafür aber regelmäßig schneiden lässt, fühlen sie sich dennoch kaputt und spröde an? Diese Fehler haben wir bei unseren Haaren alle schon gemacht und das sollten wir in Zukunft vermeiden.

1. Haare nicht antrocknen lassen
Dass wir unsere Haare nach dem Waschen nicht direkt mit einem strengen Zopf oder einem Dutt strapazieren sollten wissen wir. Was uns aber nicht klar war, wir sollten unser Haus nie mit nassen Haare verlassen! Natürlich ist lufttrocknen der Haare besonders im Sommer ein wahrer Genuss und sehr gesund für unsere Haare. Aber Vorsicht: Nach der Haarwäsche und dem Gang ins Freie sollten mindestens 30 Minuten vergehen! Warum? Im Freien wimmelt es von Schmutzpartikeln in der Luft. Diese kleine Feinstaub-Moleküle saugen sich in die nassen Haare auf und beschädigen diese auf Dauer!

2. Nur schauen nicht anfassen!
Auf unseren Händen wimmelt es nur so vor Schmutz, Bakterien und Fett! Daher solltest du unbedingt vermeiden, dir vermehrt in die Haare zu greifen, diese mit den Händen zu glätten oder zu kneten. Die Kopfhaut wird so nämlich nur unnötig gestresst. Zudem kann so Spliss vorgebeugt werden, denn wenn wir auf Haarezwirbeln verzichten, werden die dünnen und strapazierten Haarspitzen geschützt.

3. Haar falsch bürsten
Es ist immer das Problem nach dem Haarewaschen – kleine Knoten und Verfilzungen im Haar! Natürlich ist es wichtig die Haare immer mal wieder gut durchzubürsten, denn so wird nicht nur unsere Kopfhaut richtig durchblutet, sondern auch das Öl der Kopfhaut im ganzen Haar verteilt. Aber Vorsicht: Sind die Haare nass und dadurch besonders dehnbar sollten wir auf keinen Fall direkt darauf losbürsten und mit aller Macht versuchen die Knoten zu entfernen! Die Haare könnten so abreisen und Spliss kann entstehen! Besser erst mit den Spitzen anfangen und so die Knoten schon direkt mit leichtem Durchfahren lösen. Dann weiter nach Oben arbeiten. Die Knoten können sich so nicht an den Spitzen sammeln. Zudem solltest du die Haar erst antrocknen lassen bevor du sie durchkämmst und eventuell noch ein entwirrendes Spray auftragen.

4. Schmutzige Tools
Auf unseren Haaren befinden sich Reste von Stylingprodukten, Bakterien und Schmutz. Diese Reste werden bei Benutzung auch auf unsere Bürsten und Glätteisen und Co. übertragen. Um unsere Haare und die Kopfhaut nicht noch zusätzlich zu strapazieren, solltest du deine Tools daher regelmäßig säubern. Bei der Haarbürsten reicht es schon, sie in lauwarmen Wasser mit etwas Seife einzuweichen und danach ausgiebig zu schrubben – Vorsicht: Danach auf jeden Fall gründlich ausspülen! Dein Glätteisen kannst du am besten mit speziellen Eisenreinigern säubern – aber auch hier ist es wichtig, danach die Reste mit Wasser zu entfernen!

5. Zu viel Pflege oder gar keine Pflege
Die Balance zwischen zu viel Pflege und zu wenig Pflege für die Haare muss gehalten werden. Natürlich solltest du deine Haare nicht überpflegen in dem du jeden Tag eine intensive Maske oder Ähnliches aufträgst. So solltest aber auch auf keine Fall gänzlich auf Pflege verzichten. Am besten einmal pro Woche eine pflegende Maske auftragen. Diese kannst du dann auch gerne mal über Nacht einwirken lassen!

 

Gesundheitstipp

Nackenschmerzen – was kann man tun?

Wir alle haben es doch schon erlebt: Wir wachen morgens auf und unser Nacken ist total verspannt. Über den Tag hinweg überlegen wir dann verzweifelt, wie und wo die Verspannung in Schultern und Nacken und die damit verbundenen Schmerzen entstanden sind. Vielleicht saßen wir zu lange an einem geöffneten Fenster oder falsch vorm PC? Oder haben wir uns doch nur verhoben?

Diese Tipps helfen bei einer Nackenverspannung:

1. Ein Bad nehmen
Ein warmes Bad hilft oft Wunder! Auch bei Nackenverspannungen hilft es sich für ca. 20 Minuten eine Auszeit in der Wanne zu gönnen. Die Muskeln werden entspannt und wir kommen zur Ruhe. Gerne kannst du auch noch verschiedene Aroma-Öle oder Badezusätze ins Wasser geben.

2. Dampfbad und Sauna
Wärme hilft dem Körper sich von Verspannungen zu lösen. Daher ist ein Saunagang oder ein Dampfbad bei Verspannungen genau das richtige. Beim anschließenden Duschen solltest du die verspannte Region auslassen, so werden die Muskeln nicht wieder direkt zusammen gezogen und verhärtet.

3. Kirschkernkissen
Ein Kirschkernkissen lässt sich einfach im Backofen oder der Mikrowelle aufwärmen. Danach das erwärmte Kissen auf die schmerzende Region auflegen. Das Kissen ist auch perfekt als Wärme-Kompresse für die Nacht geeignet.

4. Salben und Wärmepflaster
Die Zeit ist zu knapp für Nackenkissen und Bäder? Dann kannst du dich auch in der Apotheke beraten lassen. Spezielle Salben und Wärmepflaster können gegen die Schmerzen helfen. Davor aber vom Apotheker beraten lassen.

5. Hirsekissen
Hirsekissen nehmen Feuchtigkeit auf und passen sich der Körperhaltung an. Sie sind somit die optimale Stütze für Nacken- und Schultermuskulatur. Daher ist ein Hirsekissen eine gute Entspannungshilfe, wenn du dich nachts oft „verlegst“.

6. Bewegung
Ja Bewegung ist das A und O. Durch leicht sportliche Aktivitäten wie z.B. Radfahren, Laufen und Schwimmen wird unsere Muskulatur und Schulter und Rücken trainiert. Schmerzen werden gelindert und die Bewegung wirkt sich positiv auf Stress und unsere Psyche aus. Vorsicht: Sollte es zu anstrengend werden direkt aufhören! Man soll sich durch den Sport lockern und entspannen und nicht noch mehr stressen! Dennoch gilt: bewegen, bewegen, bewegen!

 

Eventtipp

Gimmeldinger Mandelbütenfest

Dieses Wochenende ist es soweit!

An diesem Wochenende findet wieder das traditionelle Mandelbütenfest statt! Es bietet einen beeindruckenden Blick auf die deutsche Weinstraße und eröffnet die Weinfestsaison in Deutschland!

Wann?

Samstag 24. März 2018

Sonntag 25. März 2018

Wo?
in 67435 Gimmeldingen / Neustadt an der Weinstraße

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top