Gesund und schön - KW 49



Gesund und schön ins Wochenende

 

Positiv eingestellt, flexibel sein und dankbar, schafft Leichtigkeit

 

(unbekannt)

Beautytipp

Diese sieben Lebensmittel sollten auf kein Gesicht!

Sie möchten sich eine Pflegemaske fürs Gesicht selber machen? Natürlich findet sich auch in der Küche das ein oder andere Lebensmittel, welches in so eine Maske gehört. Aber Vorsicht, denn von diesen sieben Lebensmittel sollten Sie die Finger lassen.


Zitronensaft

Zitronen zählen beim Detox oder auch bei Erkältungen als echtes Wundermittel. Aber bei der Hautpflege sollten sie eher nicht vorkommen. Durch die Säure in der Frucht kann sich der pH-Wert unserer Haut stark verändern. Die Haut kann sich entzünden und irritieren. In schlimmen Fällen kann es sogar zu Vernarbungen kommen. Zusätzlich reagiert unsere haut durch die Säure empfindlicher auf UV-Strahlen. Die Haut ist somit sehr anfällig für Sonnenbrand. Falls Sie aber nicht auf Zitronensaft verzichten wollen, am besten zuerst auf einer kleinen Hautstelle testen und abwarten was passiert.


Mayonnaise

Do-it-yourself-Masken gibt es im Internet mittlerweile wie Sand am Meer. Manche raten auch die Gesichtscreme durch Mayo zu ersetzen. Ein großer Fehler. Wie wir alle wissen, besteht Mayo zum großen Teil aus Fett. Dieses Fett verstopft unsere Poren! Es ist daher kontraproduktiv die Haut mit Mayo zu bestreichen, wenn Sie unter Akne oder Unreinheiten leiden. Die Haut wird dadurch nämlich noch zusätzlich verschlechtert.


Alkohol

Wir wissen nicht, wer das Gerücht verbreitet hat, man solle bei öliger oder Mischhaut etwas Alkohol auf die bestimmte Stelle geben. Hier spielt es übrigens keine Rolle ob es Alkohol aus der Apotheke oder dem Supermarkt ist. Bei beiden gilt die Regel: Alkohol hat auf der Haut nichts zu suchen! Es wirkt viel zu aggressiv auf die Haut und entzieht ihr Feuchtigkeit, Fette und Proteine. Die natürliche Schutzschicht unserer Haut wird so zerstört und ist viel anfälliger für Schmutz und Bakterien.


Backpulver

Wir alle haben doch schon mal eine Anleitung einer Gesichtsmaske gesehen, in welcher Backpulver verwendet wird oder? Das ist aber leider nicht wirklich ratsam. Der pH-Wert unserer Haut verändert sich durch das Backpulver da dieses alkalisch ist. Die natürliche Hautschicht wird auch hier verletzt und ist wieder anfälliger für äußere Einwirkungen. 

Zimt

Die Weihnachtszeit ist endlich da! Und mit ihr auch das herrlich weihnachtliche Gewürz Zimt. Man ist jetzt verlockt das Gewürz an alles zu geben, von Kaffee über Plätzchen. Aber Achtung, denn Zimt sollte nicht in unsere Gesichtspflege! Es kann zu Brennen und Hautirritationen führen. Grund dafür ist wieder der pH-Wert der Haut. Denn auch Zimt greift die obere Schutzschicht an und kann sie zerstören. Die Feuchtigkeit wird der Haut entzogen und diese ist anfällig für Schmutz und Bakterien.

Gesundheitstipp

Erkältungsmythen

Wir klären Mythen rund um die Erkältung und deren Bekämpfung auf. Welchen Mythen helfen tatsächlich und welche kann man vergessen?

Erst mal ein warmes Bier...

...richtig! Sie sind erkältet haben aber nicht mit Fieber zu kämpfen? Dann hilft ein warmes Bier tatsächlich. Aber es sollte nicht heißer als 40 Grad sein. Das Bier wirkt dann antibakteriell und schlaffördernd auf den Körper. Also Prost!

Alkohol und Erkältungsschnäpse gegen die Erkältung...

...leicht nicht! Durch den Alkohol wird unserem Körper Feuchtigkeit entzogen. Aber vor allem diese ist sehr wichtig, wenn wir sowieso mit einer Erkältung zu kämpfen haben.

Heiße Milch mit Honig...

...richtig! Vor allem bei trockenem Reizhusten kann eine warme Milch mit Honig helfen! Kleiner Dämpfer: das gilt auch für andere warme Getränke. Eine spezielle Wirkung von Milch und Honig ist dagegen leider nicht belegt.

Heiße Zitrone bei Husten...

...leider nicht! Natürlich kann auch die heiße Zitrone bei Reizhusten helfen, genau wie heiße Milch mit Honig, jedoch kann die Säure in der Zitrone den Husten auch verschlimmern da der Reiz gefördert wird.

Ingwer hilft immer...

...richtig! Ingwer ist voll mit Scharfstoffen und ätherischen Ölen. Diese stärken unseren Körper und tun ihm gut. Die Durchblutung wird angeregt und der Körper wird so immer schön und gleichmäßig gewärmt. Bakterien haben so kein leichtes Spiel und haben es schwer den Körper zu befallen.

Omas Hühnersuppe hilft...

...richtig! Wir alle kennen doch das angenehme Wohlgefühl nach dem Essen einer selbstgemachten Hühnersuppe. Die Suppe befeuchtet unsere Schleimhäute und das Zink und die Aminosäure im Fleisch ist immer gut für den Körper!

Krank? Du warst ja auch nicht warm genug angezogen...

...naja! Natürlich haben die Viren ein leichteres Spiel bei einem kalten und bibbernden Körper. Das gilt aber auch wenn der Körper zu warm ist! Denn was viele unterschätzen, die warme Heizungsluft trocknet unsere Schleimhäute aus und das Immunsystem ist somit stark geschwächt. Auch dann haben Viren ein leichtes Spiel. Also immer dran denken: draußen warm anziehen und drinnen die Heizung nicht auf Anschlag stellen!

Es kommt drei Tage, es bleibt drei Tage und dann geht es drei Tage...

...leider nicht! Wenn es nur so einfach wäre. Aber die Erkältung einer Person ist genauso individuell wie die Person selbst! Erkältungen können zwischen fünf Tagen und sechs Wochen anhalten. Wenn sich die Erkältung stark zieht und Hausmittel und der Gang zur Apotheke nicht hilft, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Oft wird dann Antibiotika verschrieben.

Krank? Dann ist Sport tabu...

...naja! Natürlich ist es nicht ratsam bei einer Erkältung einen Marathon zu laufen. Jedoch ist ein Spaziergang an der frischen Luft immer besser als zuhause vor der Heizungsluft zu sitzen. Sollten Sie aber auch mit Fieber kämpfen, sollte auf Sport verzichtet werden.

Ich werde krank. Dann direkt in die Sauna...

...naja! Es ist immer gut das Immunsystem mit regelmäßigen Saunagängen zu unterstützen. Ist die Erkältung jedoch schon ausgebrochen, hilft das Schwitzen nur in den seltensten Fällen. Es kann sogar zu Kreislaufproblemen führen und das Abwehrsystem zusätzlich schwächen.

Schlafen! Das ist die beste Medizin...

...richtig! Ein gesunder und ausreichender Schlaf stärkt unser Abwehrsystem. Sollte man schon erkältet sein, gibt man dem Körper so genug Zeit gegen die Viren anzukämpfen!

Eventtipp

Weihnachtsmarkt der Kunigunde Neustadt Weinstraße

Ab dem 01.12.2017 ist es wieder soweit. Der Weihnachtsmarkt der Kunigunde öffnet wieder seine Türen.

 

Wann?

01.12.2017 – 03.12.2017

08.12.2017 – 10.12.2017

15.12.2017 – 17.12.2017

 

jeweils Freitags 15.00 – 21.00 Uhr und Samstags & Sonntags von 11.00 – 21.00 Uhr

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top