Gesund und schön - KW 39



Gesund und schön ins Wochenende

Ein Baum, der so dick ist, dass wir ihn gerade noch umfassen können, stammt aus einem kleinen Samenkorn. Eine Reise von Tausend Meilen beginnt mit einem kleinen Schritt. 

 

(unbekannt)

Beautytipp

Woke up like this

Wir alle haben Sie schon gesehen, die Frauen im TV die morgens aufwachen und strahlend, frisch und jugendlich aussehen. Wir gehen dann an den Spiegel und stellen schnell fest – die Realität sieht anders aus. Dann hilft nur noch Make-Up gegen unser müdes Gesicht. Aber tun wenn dafür einfach keine Zeit mehr ist? Diese Tipps helfen euch ganz natürlich gesund und schön auszusehen.

Gesunde Gesichtsfarbe

Punkt eins ist das Gesicht! Jetzt kommt eine Aufgabe die vor allem in der kalten Jahreszeit Überwindung kostet – das Gesicht für 30 Sekunden mit kaltem Wasser waschen. Die Poren werden durch das kalte Wasser geschlossen und die Durchblutung wird angeregt. Man bekommt auf natürliche Weise eine gesunde und frische Farbe ins Gesicht!

Danach einfach eine leichte Feuchtigkeitscreme in das Gesicht einmassieren. Bei Unreinheiten gerne auch eine getönte Tagescreme verwenden. Danach noch ein leichtes Rouge auf die Wangen und das Größte habt ihr geschafft!

Wache Augen

Das wichtigste sind die Augen – denn bei einer Unterhaltung ist Augenkontakt das A und O. Sind eure Augen morgens geschwollen oder habt Ihr dunkle Augenringe? Natürlich kennen wir alle die Teelöffel-aus-dem-Kühlschrank-Methode, aber wenn es wirklich schnell gehen muss ist dafür oft einfach keine Zeit mehr.

Daher eine sanfte Augencreme zur Hand nehmen und diese im Halbkreis unter das Auge auftupfen. Mit den Fingern dann sanft in die Haut einklopfen. Dadurch können sogar die ein oder andere Partynacht aus den Augen verschwinden, denn der Blick wirkt automatisch wacher. Die Augenringe bekommen es dann mit dem Freund aller Frauen zu tun: Concealer! Auch ein Business-Meeting am frühen Morgen ist so problemlos möglich!

Rosige Lippen

Der Inbegriff von „Woke up like this“ sind rosige Lippen nicht wahr? Diesen Effekt könnt Ihr euch in nur zwei Minuten erzielen, wenn Ihr eure Lippen morgens kurz peelt. Dafür einfach verwenden was Ihr zwischen die Finger bekommt. Ganz egal ob etwas Zucker mit Olivenöl oder den Kaffeesatz vom Morgenkaffee. Die Lippen damit sanft einreiben und mit eurer Zahnbürste sanft einmassieren. Nach einer Minute abwaschen und das Ergebnis bewundern! Denn eure Lippen sind dann nicht nur voll und rosig sondern auch noch butterweich!

Gesundheitstipp

Sauna bei Erkältung?

Achtung! Sobald das erste Kribbeln im Hals zu spüren ist oder ein Schnupfen eine möglich Verkühlung ankündigt solltet Ihr den Besuch in der Saune überdenken.

Saunagänger aus Leidenschaft schwören auf das Schwitzen in der Sauna und halten es für ein Allheilmittel! Aber Saunieren hilft nicht immer. Sobald sich eine Grippe oder ein grippaler Infekt ankündigt ist Vorsicht geboten, denn die extreme Hitze kann sich negativ auf die Erkältung auswirken. Abhängig ist es unter anderem vom Stadium der Erkältung und der Körperkonstitution.

Die Erkältung ist im Anmarsch...

Ein routinierter Saunagänger wird keine Schaden davon tragen, wenn er in die Saune geht und bereits erste Anzeichen einer Erkältung hat. Ganz im Gegenteil, sobald sich die Erkältung durch frösteln und Kratze im Hals zeigt, ist die Wärme in der Saune sehr angenehm. Wenn man eine öffentliche Saune besucht, sollte man sich jedoch im Klare darüber sein, dass man seine Mitmenschen einer Infektion aussetzt.

Noch viel angenehmer ist eine Dampf- oder auch Bio-Sauna. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit in diesen Saunen ist sie bei einer Erkältung besser geeignet als eine klassische finnische Sauna. Durch die feuchte Luft werden die sowieso schon trockenen Schleimhäute nicht noch mehr ausgetrocknet und die Atemwege weniger belastet.

Zudem sollte man seinem Körper während des Saunierens nicht zu sehr belasten. Daher nach dem Saunagang nicht direkt unter die kalte Dusche springen sondern den Körper nachschwitzen lassen und langsam abkühlen lassen.

Die Grippe ist voll ausgebrochen...

Was passiert während eine Saunagang? Die Körpertemperatur wird durch die Hitze kurzzeitig auf bis zu 40 Grad erhöht. Unser Organismus versucht mit Schwitzen dieser Temperatur entgegenzuwirken. Für unseren Körper heißt das: Superstress und Höchstleistung! Wenn der Körper bereits mit einer Grippe zu kämpfen hat, kann er durch diese zusätzliche Hitze überfordert werden. In einem solchen Fall wird das Immunsystem durch die zusätzliche Hitze geschwächt und nicht gestärkt. Der Gesundheitszustand kann so verschlimmert werden.

Natürlich ist Schwitzen bei einer Erkältung nicht grundsätzlich ungesund oder zu vermeiden, lediglich extremes Schwitzen soll vermieden werden. Es reicht vollkommen aus, wenn man sich warm eingepackt ins Bett oder auf das Sofa kuschelt und dann in Maßen zu transpirieren. So werdet Ihr die Erkältung los.

Die Erkältung ist überstanden...

Sobald Ihr die Erkältung überstanden habt könnt Ihr problemlos saunieren. Wer sein Immunsystem stärken will sollte wirklich über regelmäßige Saunagänge nachdenken. Die Wärmeregulierung des Körpers wird so trainiert.

Zudem wird unsere Durchblutung durch den Wechsel von heiß und kalt auf Trab gehalten und er Körper gewöhnt sich an die Temperaturunterschiede – er wird so abgehärtet. Verschiedene Untersuchungen ergaben, dass sich die Zahl der Infekte halbiert, wenn man eine Vierteljahr regelmäßig einmal pro Woche sauniert. Die Saune ist also tatsächlich eine gute Prophylaxe.

Eventtipp

Öffnung der "Haiselscher“

Ab dem 22.09.2017 bis zum 09.10.2017 ist es wieder so weit. Das Pfälzer Weindorf oder besser bekannt als die „Haiselscher“ öffnen wieder Ihre Türen.

In geselliger Runde wird dann wieder der „Neie Woi“ oder eine Rieslingschorle aus den pfälzer Schoppengläsern getrunken.

Dazu gibt's wieder pfälzisch-rustikale Spezialitäten wie z.B. Hausmacher Wurst, Woiknorze, Leberknödel oder Saumagen mit Sauerkraut.
Auch für das Unterhaltungsprogramm ist gesorgt. Direkt bei den „Haiselscher“ ist die RPR1 Bühne aufgebaut. Hier sorgen viele Künstler und Bands für gute Stimmung.

Öffnungszeiten

Freitag, den 22.09.2017 18.00 bis 01.00 Uhr
Montags bis Donnerstags 11.00 bis 23.00 Uhr (z. T. ab 16.00 Uhr)
Freitag und Samstag 11.00 bis 01.00 Uhr
Sonntags 11.00 bis 23.00 Uhr

Wo Ihr die „Haiselscher“ findet? Direkt am Bahnhofsplatz gegenüber von Bahnhof und Saalbau.

  • Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt a.d.W.
  • +49 6321 92 97 542
  • +49 6321 92 97 469
  • info@privatklinik-vitalitas.de

Nachricht an uns

  Mail is not sent.   Your email has been sent.

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt

Buttons
Anruf
Kontakt
Bestellformular
Anfahrt
Top